Wohnung mieten in München Schwanthalerhöhe

Ab sofort zur Zwischenmiete: schöne, möblierte 3-Zi-Wohnung am Bavariapark

Eine 3-Zimmer Etagenwohnung mit Energiepass, Einbauküche und Balkon in München Schwanthalerhöhe mieten.

1470 €
Miete zzgl. NK
3
Zimmer
60 m2
Wohnfläche

Der Bezirk Schwanthalerhöhe, oder auch Westend genannt, ist einer der am dichtesten besiedelten Stadtteile Münchens. Ursprünglich wurde das Westend als Arbeiterviertel geplant, das vor allem funktionell sein sollte. Dies wiederum bedeutet wenige Freiflächen, dafür jedoch viel Verkehr und noch mehr Menschen. Hier erlebt man im wahrsten Sinne des Wortes die Großstadt. Aber der Bezirk befindet sich im Wandel, denn die Stadt bemüht sich mittels eines Städtebauprogramms um mehr Grünflächen und modernen Wohnungsbau.

Der bisherige Wohnungsbestand bietet vor allem charmante Altbauten. Fast die Hälfte des Wohnbestands stammt aus der Zeit vor 1919. Viel davon ist saniert und modernisiert, was es besonders attraktiv macht, eine Wohnung zu mieten in Schwanthalerhöhe. Abgerundet wird das Stadtbild durch Wohnungsbau von etwa 1950 bis heute. Ob gemütliche Etagenwohnung im Gründerzeithaus oder schicke Maisonette-Wohnung im modernen Neubau – das Westend besticht durch Vielfalt. Aber nicht nur städtebaulich bietet die Schwanthalerhöhe viele Seiten, sondern auch sozial. Der Bezirk gilt als multikultureller Schmelztiegel mit einem Ausländeranteil von etwa 35 Prozent. Zudem besteht die soziale Struktur des Viertels überwiegend aus Arbeitern, die gemeinsam mit Arbeitnehmern eine soziale Mischung bilden. Der Vorteil sind die günstigen Preise im Viertel, was es lohnenswert macht, eine Wohnung zu mieten in Schwanthalerhöhe.

Eine Wohnung zu mieten in Schwanthalerhöhe bringt auch das Oktoberfest fast bis vor die Tür. Der Bezirk befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Theresienwiese. Weitere Attraktionen sind das Verkehrszentrum des Deutschen Museums, die Jugendstilhallen der alten Messe und das Backsteinhaus der ältesten Brauerei Münchens, dem Augustiner-Bräu.