Wohnung mieten in Dortmund Scharnhorst

Zum Einzug bereit! Hier erwartet Sie eine bereits tapezierte und gestrichene...

Eine 3.5-Zimmer Etagenwohnung mit Energiepass und Balkon in Dortmund Scharnhorst mieten.

399 €
Miete zzgl. NK
3.5
Zimmer
68 m2
Wohnfläche
Bezugsfähige Wohnung sucht Mieter: hier können Sie ohne Kosten und Mühe...

Eine 3.5-Zimmer Etagenwohnung mit Energiepass und Balkon in Dortmund Scharnhorst mieten.

399 €
Miete zzgl. NK
3.5
Zimmer
62.73 m2
Wohnfläche
Schöne Wohnung sucht Mieter: ideales 3,5-Zimmer Appartement

Eine 3.5-Zimmer Erdgeschosswohnung mit Energiepass und Balkon in Dortmund Scharnhorst mieten.

379 €
Miete zzgl. NK
3.5
Zimmer
62 m2
Wohnfläche
Nette Nachbarn gesucht: 4-Zimmer-Wohnung in zentraler Lage

Eine 4-Zimmer Etagenwohnung mit Energiepass und Balkon in Dortmund Scharnhorst mieten.

399 €
Miete zzgl. NK
4
Zimmer
62.73 m2
Wohnfläche
Viel Platz für die kleine Familie ! Balkon

Eine 3.5-Zimmer Wohnung mit Balkon in Dortmund Scharnhorst mieten.

350 €
Miete zzgl. NK
3.5
Zimmer
73 m2
Wohnfläche
Barrierearmes Wohnen: Ihre barriereame Wohnung mit Blick ins Grüne!

Eine 3-Zimmer Etagenwohnung mit Energiepass und Balkon in Dortmund Scharnhorst mieten.

369 €
Miete zzgl. NK
3
Zimmer
63 m2
Wohnfläche
Bezugsfähige Wohnung sucht Mieter: hier können Sie ohne Kosten und Mühe...

Eine 3.5-Zimmer Etagenwohnung mit Energiepass und Balkon in Dortmund Scharnhorst mieten.

419 €
Miete zzgl. NK
3.5
Zimmer
66.29 m2
Wohnfläche

Der Stadtbezirk Scharnhorst im nördlichen Dortmund setzt sich zusammen aus sieben unterschiedlichen Stadtteilen, die in ihrer Gesamtheit ein sehr heterogenes Stadtbild entstehen lassen. Man sollte sich mit den Eigenarten des Bezirks vertraut machen, will man eine Wohnung mieten in Scharnhorst. Einige natürlich gewachsene Stadtteile bestechen durch einen fast dörflichen Charakter und verfügen noch heute über Bauernhäuser und Gehöfte – wie Grevel, das auf eine über 800 Jahre lange Siedlungsgeschichte blickt. Andere Teile des Bezirks bestehen hauptsächlich aus funktionellen, jedoch wenig attraktiven Hochhaussiedlungen – wie jene in Neu-Scharnhorst, die als Ausgleich zum Dortmunder Wohnungsmangel in den 1970er Jahren errichtet wurden. Oder auch Alt-Scharnhorst, das 1918, während der Industrialisierung, im Zuge mehrerer geplanter Arbeiterwohnsiedlungen entstand. Denn hier befand sich die Zeche Scharnhorst, die im Jahre 1872 eröffnet wurde. Auch im Stadtteil Derne gab es einst eine Zeche, von der heute jedoch nicht mehr viel übrig ist. Die Wohnarchitektur wird von schlichten vier- bis fünfgeschossigen Mehrparteienhäuser dominiert.

Eine Wohnung zu mieten in Scharnhorst kann trotzdem sehr reizvoll sein. Denn der Bezirk entwickelt sich stetig weiter, wird verschönert und glänzt bereits heute mit vielen Freiflächen. Ob Felder, Wiesen, Wälder und sogar eine Talsperre – Scharnhorst bietet einen hohen Erholungswert. Der großen Anzahl an Freiflächen entsprechend, ist die Einwohnerdichte mit knapp über 47.000 Menschen sehr niedrig, obwohl Scharnhorst der zweitgrößte Bezirk Dortmunds ist. Zudem sind die Mieten günstig und die Verkehrsanbindungen durch S-Bahn und Bus-Stationen gesichert. Eine Wohnung zu mieten in Scharnhorst bietet sich somit besonders für junge Familien mit Kindern an.