Wohnung mieten in Dortmund Mengede

Singlewohnung in Dortmund-Mengede

Eine 2-Zimmer Etagenwohnung in Dortmund Mengede mieten.

215 €
Miete zzgl. NK
2
Zimmer
35 m2
Wohnfläche

Dortmund-Mengede liegt im Nordwesten der westfälischen Großstadt und gehört zu den am längsten besiedelten Gebieten im Emscherraum. Bereits zwischen 500 bis 200 v.Chr. lebten an dieser Stelle die Kelten. Heute hat der Bezirk über 38.000 Einwohner und verfügt über diverse Sehenswürdigkeiten sowie eine ausreichend ausgebaute soziale Infrastruktur. Eine Wohnung mieten in Mengede kann man in insgesamt neun Ortsteilen. Das Stadtbild ist geprägt durch ansprechende mehrgeschossige Wohnbauten mit Spitzdächern oder Neubauten. Aber auch in Ein- oder Mehrfamilienhäuser lässt sich eine Wohnung mieten in Mengede. Die Ortsteile besitzen jedoch alle ein Merkmal: ruhige Wohnlagen in natürlicher Umgebung.

Eine dieser Lagen, um eine ruhige Wohnung zu mieten in Mengede, ist Bodelschwingh. In Zwei- bis Sechsfamilienhäusern bieten viele Anbieter ansprechende Objekte. Hier lebt man in entspannter Umgebung und in unmittelbarer Nähe zum Wasserschloss Haus Bodelschwingh. Auch die architektonisch ausgefallene Zeche Westhausen liegt in diesem Ortsteil. Der bevölkerungsstärkste Teil des Bezirks ist Mengede, welches zugleich das Zentrum bildet. Hier befindet sich der historische Ortskern mit mehreren adretten Fachwerkhäusern sowie vielen kleinen Läden.

In Mengede gibt es allerdings mehrere Ortsteile, die nur sehr dünn besiedelt sind. Interessant sind dahingehend die Einwohnerzahlen: In Schwieringhausen etwa leben gerade einmal um die 820 Menschen. Noch weniger sind es in Groppenbruch mit etwa 390 Menschen. Der Spitzenreiter ist Ellinghausen, denn hier leben nur etwa 180 Dortmunder und Dortmunderinnen. Die Bebauung besteht in diesen Gebieten hauptsächlich aus Einfamilienhäusern und Gehöften. Als Außenrandbezirk der Großstadt Dortmund bietet Mengede weite Naturlandschaften wie Felder, Wiesen und Wälder.