Ärger mit den Nachbarn – Ihr gutes Recht

Ärger mit den NachbarnRechtsstreitigkeiten mit den Nachbarn sind meist langwierig und ermüdend. Wenn alle Versuche einer außergerichtlichen Einigung jedoch scheitern, bleibt einem nur der Weg zum Gericht. Von der Katze, die über das Nachbargrundstück läuft über Geruchs- oder Lärmbelästigungen bis hin zu Anbauten und überhängenden Ästen wird sich über alles und nichts vor Gericht gestritten. Wenn man Glück hat, herrscht nach dem Urteil Ruhe. Welche Rechtslagen in Sachen Nachbarschaft für Sie interessant sein könnten, haben wir hier für Sie zusammengefasst (Quelle: Mieterbund.de):

Lärm durch Nachbarn

Sollte eine Einigung nicht möglich sein, ist die örtliche Ordnungsbehörde die erste Anlaufstelle. Ein Bußgeld kann fällig werden, oder man reicht eine Unterlassungsklage ein. Für mangelhafte Schallisolierung ist allerdings der Vermieter zuständig. Wer jede Bewegung seines Nachbars hören kann, sollte daher den Vermieter ansprechen. Nicht alle Arten von Lärm aus der Nachbarwohnung rechtfertigen einen Rechtsstreit. Lärm von Kleinkindern kann kein Grund für eine Mietminderung sein. Auch das Musizieren ist erlaubt, solange die Ruhezeiten eingehalten werden. Ferner sind übliche Wohngeräusche kein Grund für einen Rechtsstreit wegen Lärmbelästigung. Duschen ist zum Beispiel auch in den Ruhezeiten erlaubt.

Garten & Grillen

Die Gartennutzung ist ebenfalls häufig ein Grund für einen Rechtsstreit. Gegen eine Feier im Garten ist bei Einhaltung der Ruhezeiten nichts einzuwenden. Für Familien interessant: Wenn die Kinder eines Mieters in einem Mehrfamilienhaus Freunde zu Besuch haben, dürfen sie ungestört im Garten spielen. Wer im Garten grillt, muss darauf achten, dass die Rauchentwicklung nicht zu stark in die anderen Wohnungen eindringt. Es gibt keine einheitliche Bestimmung darüber, wie oft gegrillt werden darf.

In jedem Fall gilt es immer, auf beiden Seiten Rücksicht und Nachsicht zu üben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *