Maklerprovision bald vom Vermieter zu zahlen?

Geldscheine Mietrecht

© fotolia.de/ Haramis Kalfar

Wohnen in Deutschland wird immer teuer. Da die Mietpreise besonders in den Ballungsräumen der großen Städte schlagartig in die Höhe klettern, will die Stadt Hamburg im kommenden Jahr eine Initiative starten, mit der Wohnungsmieter finanziell entlastet werden. Die Neuregelung der Maklergebühren sieht vor, dass die Courtage künftig von den Vermietern getragen werden soll. Dieser Vorschlag der Hanseaten spaltet derzeit die Immobilienwelt. Weiterlesen



Viel Schlafzimmer für wenig Geld

Schlafzimmer

© fotolia.de/ Alvin Teo

Wenn Sie über die Neugestaltung Ihres Schlafzimmers nachdenken, möchten Sie wahrscheinlich möglichst wenig Geld ausgeben. Leider werden gerade die Schlafzimmermöbel häufig ein wenig vernachlässigt. Betten, Kleiderschränke und Kommoden müssen sein, aber nur selten wird auf eine optimale Raumausnutzung geachtet. Wenn Sie sich einmal vor Augen führen, dass Ihr Schlafzimmer der Raum ist, in dem Sie sich länger aufhalten als in allen anderen Räumen, wird Ihnen sicher rasch klar, dass Sie bei der Planung nicht nachlässig sein sollten. Schlafzimmermöbel können Sie preiswert und sehr variabel erwerben. So lassen sich auch aus kleinen Räumen mit wenig Geld Schlafräume machen, in denen Sie sich rundherum wohlfühlen werden. Weiterlesen



Wohnungssuche: Große Unterschiede zwischen Stadt und Land

Eigenheim auf dem LandEine eigene Wohnung zu finden, ist nicht immer so einfach, wie es aussieht. Dabei ist es egal, ob man eine schicke Wohnung in der Stadt oder eine Wohnung auf dem Land sucht. Das Suchen einer Wohnung in der Stadt ist deutlich anders als das Suchen einer Wohnung auf dem Land. Das beginnt bereits mit dem Besichtigungstermin. Denn während beim Suchen einer Wohnung in der Stadt in der Regel so genannte offene Besichtigungen, also Sammeltermine mit einer Vielzahl von Interessenten, angeboten werden, ist beim Suchen einer Wohnung auf dem Land ein individueller Besichtigungstermin üblich. Weiterlesen



Wohnungssuche über das Internet

junges Paar bei der WohnungssucheSamstags schnell eine Zeitung besorgen, den Immobilienteil durchforsten und dann schnell bei vielversprechenden Wohnungsangeboten anrufen oder gar Tipps zur Wohnungssuche von Bekannten hinterher rennen – das war einmal. Wie vieles andere, so ist auch die Wohnungssuche im Internetzeitalter wesentlich flexibler geworden. Heute suchen bereits etwa 40 Prozent aller Mietinteressenten ihre Wohnung erfolgreich online. Und in Immobilienportalen werden nicht nur Wohnungsinserate eingestellt, sondern zudem hilfreiche Tipps zu Wohnungssuche und Umzug gegeben. Weiterlesen



Wohnungsbesichtigung: Vorsicht bei Maklerformulierungen

WohnungsanzeigenDie eigenen vier Wände, in denen man sich rundherum wohlfühlt – wer hat nicht schon einmal davon geträumt. Doch nicht immer entpuppt sich die Traumimmobilie auch tatsächlich als ein Traum. Manche Wohnung wird auch schnell zum Albtraum, nämlich dann, wenn es die Makler mit den Formulierungen in der Immobilienanzeige nicht so genau nehmen. Bei einer Wohnungsbesichtigung kann es deswegen sinnvoll sein, manche Maklerformulierungen deutlich zu hinterfragen. Weiterlesen



Wohnungsbesichtigung Checkliste: Vorbereiteter Fragenkatalog hilft weiter

Wer auf der Suche nach einer neuen Wohnung ist, der hat viele kleine Details zu beachten. Und das fängt schon bei der Wohnungsbesichtigung an. Der Putz, der von den Wänden bröckelt, die Fußleiste, die einem plötzlich entgegenkommt und dasf Fenster, das zieht, werden manchmal erst entdeckt, wenn der Mietvertrag bereits unterzeichnet ist. Damit so etwas nicht passiert, sollte man sich eine Checkliste anfertigen, bevor man tatsächlich zum Besichtigungstermin geht. Denn die hilft nicht nur dabei, sich selbst darüber klar zu werden, was man will. Eine solche Checkliste hilft auch, bei der Wohnungsbesichtigung keine wichtigen Punkte zu vergessen. Weiterlesen



Tipps Wohnungsbesichtigung: So hat man eine Chance

gute Chancen bei  der WohnungsbesichtigungEine Wohnung zu finden, kann mit einer Vielzahl verschiedener Herausforderungen und auch Enttäuschungen verbunden sein. Besonders dann, wenn man es auf eine bezahlbare Wohnung in einem angesagten Stadtteil abgesehen hat. Denn hier gibt es in der Regel ausschließlich so genannte offene Besichtigungstermine, an denen bis zu mehrere Hundert Interessenten teilnehmen. Einige Tipps zur Wohnungsbesichtigung können da helfen, das Rennen zu machen. Weiterlesen

 

Mit System auf Wohnungssuche: Checkliste erstellen

ChecklisteEine Wohnungssuche ist immer eine zeitaufwendige Angelegenheit, die Geduld und Nerven beansprucht. Vor allem jungen Menschen, die gerade erst von zuhause ausziehen, kann da schnell mal eine Kleinigkeit durchrutschen. Und wenn es ans Besichtigen geht, verwischen sich vielleicht nach der dritten Wohnung die Vor- und Nachteile der bisherigen Besichtigungen. Daher ist bei der Wohnungssuche eine Checkliste äußerst hilfreich: Das ist zwar ein wenig aufwändig, jedoch verläuft eine Wohnungssuche mit Checkliste wesentlich strukturierter und entspannter als ohne Unterstützung. Weiterlesen



Interessensbekundung

Mann ruft jemanden anUnterschiedliche Quellen liefern Tipps für Wohnungssuche und Umzug. Für eine kleine, aber entscheidende Sache existiert leider kein Patenrezept: Wie bekunde ich bei einem Vermieter oder Makler mein Interesse an einem Wohnungsangebot? Es finden sich zahlreiche Tipps zur Wohnungssuche, die weder einer Interessensbekundung per Telefon noch einer via E-Mail den Vorzug geben. Man kann beide Varianten auch kritisch sehen. Es spielt eine Rolle, wie ein Mietinteressent zu einem zukünftigen Vermieter Kontakt aufnimmt, deshalb sollte man diesbezüglich situativ und mit Fingerspitzengefühl vorgehen. Weiterlesen



Individuelle Wohnungsbesichtigung bietet mehr Chancen

Bevor man seine Traumimmobilie auch wirklich beziehen kann, muss man meist einen kleineren oder größeren Hürdenlauf absolvieren. Es ist oft gar nicht so einfach, seine Wunschimmobilie zu finden. Hat man endlich etwas Passendes gefunden, gilt es, zunächst die Wohnungsbesichtigung zu überstehen. Denn auch bei der Wohnungsbesichtigung warten eine Menge Stolpersteine. Weiterlesen



Untermiete

Als Untermiete bezeichnet man die Weitervermietung der Wohnung durch den Mieter, zum Beispiel in Form einer WG. Grundsätzlich darf der Mieter seine Wohnung ganz oder teilweise untervermieten, sofern der Vermieter zustimmt. Aber Achtung: Die Untervermietung ohne Erlaubnis kann auch zur fristlosen Kündigung des Vermieters führen. Weiterlesen



Schönheitsreparaturen

Streitigkeiten um Schönheitsreparaturen, beispielsweise Tapezieren oder Anstreichen, sind keine Seltenheit. Grundsätzlich ist es die Pflicht des Vermieters, derartige Renovierungsarbeiten durchzuführen. Diese Pflicht kann er jedoch im Mietvertrag oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf den Mieter “abwälzen”. Weiterlesen



Nebenkosten

Grundsätzlich muss der Vermieter die Nebenkosten iSd. § 1 Betriebskostenverordnung (Heizung, Warmwasser, Müllabfuhr, Reinigung, Versicherungen usw.) tragen. Abweichende Regelungen müssen im Mietvertrag festgehalten werden. Weiterlesen



Nachmieter

nachmieter mietrechtFast jeder kommt einmal in eine Situation, in der er vor Ende der Kündigungsfrist aus seinem Mietvertrag aussteigen möchte. Die gesetzliche Kündigungsfrist von drei Monaten hilft gerade denjenigen nicht, die einen Kündigungsausschluss unterschrieben haben. Ein Ausweg bietet in diesem Fall die Nachmietersuche – doch sie ist nicht grundsätzlich zulässig. Die wichtigsten Fakten sind hier für Sie zusammengefasst. Weiterlesen



Mietvertrag

MietvertragEs gibt verschiedene Arten von Mietverträgen, aber eines haben fast alle gemeinsam: Sie enthalten ungültige Klauseln. Im Zweifelsfall sollte man den Mietvertrag immer mithilfe des örtlichen Mieterbunds prüfen. Hier können Sie erfahren, welche Arten von Mietverträgen es gibt und worauf Sie besonders achten sollten. Weiterlesen



Mietsicherheit

Eine Mietsicherheit wird für den Fall geleistet, dass der Mieter die Miete nicht bezahlt oder Schäden verursacht. Beispielsweise kann eine Barkaution an den Vermieter gezahlt oder eine Mietbürgschaft erbracht werden. Eine solche Mietsicherheit müssen Sie aber nur leisten, wenn es im Mietvertrag vereinbart wurde. Der Betrag darf dabei das Dreifache der Kaltmiete nicht übersteigen. Diese Grenze gilt auch, wenn zusätzlich zur Kaution eine Bürgschaft vereinbart wurde. Weiterlesen



Mieterselbstauskunft: Man muss nicht alles preisgeben

Wer eine neue Wohnung sucht, der hat es mitunter gar nicht so leicht. Denn gerade in einer Großstadt interessieren sich viele für eine Wohnung – egal wie schlecht der Zustand ist. Hinzu kommt, dass die meisten Vermieter bereits beim Besichtigungstermin eine so genannte Mieterselbstauskunft von den Interessenten verlangen, um nach der Besichtigung in Ruhe prüfen zu können, welcher Interessent am ehesten für die angebotene Wohnung in Frage kommt. Auch daran kann die Vermietung also eventuell scheitern. Eine Mieterselbstauskunft wird allerdings nicht nur beim Besichtigungstermin verlangt. Auch beim Abschluss eines Mietvertrages ist eine solche Mieterselbstauskunft heute üblich. Weiterlesen



Kündigung

Die meisten Mietverhältnisse werden durch eine Kündigung beendet. Dabei ist es hilfreich zu wissen, welche Fristen dabei gelten und was Mieter oder Vermieter dabei beachten müssen. Weiterlesen



Haustiere

Mietrecht HaustiereHaustiere sind unser ein und alles – aber leider sehr oft der Grund für Streit zwischen Mieter, Vermieter und Nachbarn. Was ist erlaubt, was kann verboten werden? Die wichtigsten Fakten rund um das “Streitthema Haustier” haben wir hier für Sie zusammengestellt. Was Sie über die Haltung von Haustieren wissen sollten. Weiterlesen



Garten Mietrecht – die wichtigsten Urteile

Garten MietrechtGerade im Sommer möchte man als Mieter nur ungern in der eigenen Wohnung hocken. Die wertvollen Sonnenstunden genießt man am liebsten im Grünen – da kommt einem der Garten rund ums Haus gerade Recht. Doch hat man auch das Recht ihn zu nutzen und wenn ja, in welcher Form? Hier haben wir die wichtigsten Informationen zum Thema Garten-Mietrecht für Sie zusammengestellt. Weiterlesen



Ärger mit den Nachbarn – Ihr gutes Recht

Ärger mit den NachbarnRechtsstreitigkeiten mit den Nachbarn sind meist langwierig und ermüdend. Wenn alle Versuche einer außergerichtlichen Einigung jedoch scheitern, bleibt einem nur der Weg zum Gericht. Von der Katze, die über das Nachbargrundstück läuft über Geruchs- oder Lärmbelästigungen bis hin zu Anbauten und überhängenden Ästen wird sich über alles und nichts vor Gericht gestritten. Wenn man Glück hat, herrscht nach dem Urteil Ruhe. Welche Rechtslagen in Sachen Nachbarschaft für Sie interessant sein könnten, haben wir hier für Sie zusammengefasst Weiterlesen



Kleines Zimmer, große Wirkung

Wohnlichkeit und ein stilvolles Ambiente werden allgemein mit großen Räumen gleichgesetzt. Tatsächlich bieten große Zimmer viele Gestaltungsmöglichkeiten und ausreichend Platz für Möbel und Accessoires. Dennoch kann auch ein kleines Zimmer große Wirkung erzeugen, wenn Sie bei der Wohnraumgestaltung und Einrichtung einige wichtige Tipps beachten. Die optische Wirkung eines kleinen Raumes beeinflussen Sie bereits bei der Auswahl der Farben. Dunkle Farben für Wände, Decken und Fußböden sollten Sie meiden, da sie beengend wirken. Für die Möbel sollten Sie helle Hölzer und Polsterstoffe wählen, denn sie erscheinen freundlich und offen. Lassen Sie viel Licht durch die Fenster scheinen, denn auch Licht erzeugt Geräumigkeit. Weiterlesen



Wohnideen: Frischer Wind für die neue Wohnung

moderne WohnideenOftmals markiert der Einzug in eine neue Wohnung auch einen neuen Lebensabschnitt. Das geht mit dem Wunsch einher, das neue Domizil mit guten Wohnideen richtig schön zu gestalten. Kreativität braucht man vor allem, wenn man eine Wohnung als Nachmieter bezieht und die Räumlichkeiten erste kleine Schönheitsfehler aufweisen. Und auch für ein bereits angestammtes Zuhause wird es nach einigen Jahren Zeit für frischen Wind und neue Wohnideen. Weiterlesen



Inhouse Sicherheit: Die Wohnung kindersicher machen

junges Paar vor einer WohnungWer kleine Kinder hat, der weiß, dass sie die Welt entdecken wollen. Allerdings sind Entdeckungstouren nicht ganz ungefährlich. Besonders dann, wenn es sich um Entdeckungstouren innerhalb von Haus oder Garten handelt. Denn hier lauern viele potentielle Gefahrenquellen. Herdplatten und Schubladen ebenso wie beispielsweise ungesicherte Steckdosen. Eine Wohnung kindersicher zu machen, ist deshalb äußerst wichtig, um die Verletzungsgefahr auf ein Minimum zu reduzieren. Weiterlesen